Mein Konto

Immobilienlexikon - ImmobilienPortal.de

Sie sind hier:
Lexikon Disagio

was bedeutet Disagio ?

Disagio oder auch Abgeld bezeichnet den Auszahlungsverlust (Unterschied zwischen dem Auszahlungsbetrag und der späteren Rückzahlung) bei der Aufnahme eines Hypothekendarlehens. Von der Diasgio-Regelung profitieren private Nutzer von Wohneigentum meistens nicht, denn diese beinhalten dabei keine Steuervorteile. Kapitalanleger hingegen erzielen Einkünfte aus Verpachtung und Vermietung. Weil die einzelnen Aufwendungen für das Disagio als Werbungskosten abzugsfähig sind (gemäß §9 EStG (Einkommenssteuergesetz)), ergeben sich hierbei steuerliche Vorteile.

Beitrag empfehlen:

weitere Begriffe

News-Kategorien:
Themenwelt für Gewerbetreibende:
Um Ihnen als Besucher ein optimales Surf-Erlebnis bieten zu können, verwenden wir Cookies auf unserer Seite. Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich einverstanden mit der Nutzung von Cookies durch Immobilienportal.de. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.