Mein Konto

Immobilienlexikon - ImmobilienPortal.de

Sie sind hier:
Lexikon Abdeckfolie

was bedeutet Abdeckfolie ?

Abdeckfolie wird zum präzisen Abkleben von Flächen und Kanten verwendet, wenn ein Bereich gestrichen oder in anderer Weise vor Verunreinigung geschützt werden muss. Die Abdeckfolie schmiegt sich aufgrund ihrer elektrostatischen Aufladung an den Untergrund an, so dass ein maximaler Schutz gewährleistet ist. Sie ist sehr dünn und schützt den Boden und die in dem Raum vorhandenen Gegenstände und Möbel vor Staub, Schmutz und Farbresten. Gute Abdeckfolie ist sogar so imprägniert, dass Farbe nicht an ihr herabrinnt und eventuell doch den Boden verunreinigt, sondern sich in der Folie fixiert und nach dem Gebrauch vereinfacht mit allem, was sich in ihr angesammelt hat, beseitigt werden kann. Es gibt Abdeckfolie mit einem bereits integrierten Kreppband, so dass der Renovierende die Folie besonders leicht an den entsprechenden Stellen fixieren kann. Gebräuchlicher ist allerdings mit einer Rolle separatem Kreppband zu arbeiten, was auch ein individuelleres Arbeiten möglich macht. Wer es versäumt, mit Abdeckfolie oder vielleicht, so wurde es früher gemacht, Zeitungspapier abzudecken, setzt sich der Gefahr aus, nicht nur den Boden zu verunreinigen, sondern auch alles andere, was sich in diesen Räumlichkeiten befindet, zu verschmutzen. Darum ist Abdeckfolie ein Muss bei jeder Renovierung oder ganz allgemein bei jeder Arbeit, wo vermehrt Schmutz anfällt.

Beitrag empfehlen:

weitere Begriffe

News-Kategorien:
Themenwelt für Gewerbetreibende:
Um Ihnen als Besucher ein optimales Surf-Erlebnis bieten zu können, verwenden wir Cookies auf unserer Seite. Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich einverstanden mit der Nutzung von Cookies durch Immobilienportal.de. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.