Mein Konto

Immobilienlexikon - ImmobilienPortal.de

was bedeutet Baunutzungsverordnung (BauNVO) ?

Die Baunutzungsverordnung ist die Verordnung über die bauliche Nutzung von Grundstücken. In der BauNVO ist festgelegt: a) Die Art der baulichen Nutzung und die verschiedenen Gebietsarten - Kleinsiedlungsgebiet - reines Wohngebiet - besonderes Wohngebiet - Mischgebiet - Dorfgebiet - Kerngebiet - Industriegebiet - Gewerbegebiet - Sondergebiet b) Das Maß der baulichen Nutzung - welche Grundfläche darf die bauliche Nutzung haben - wieviele Geschosse sind erlaubt - welche Höhe ist erlaubt - welche Geschossfläche bzw. Baumasse ist erlaubt. c) Die Bauweise und die überbaubaren Grundstücksflächen d) Die Einschränkungen und Gliederungsmöglichkeiten der Bebauung

Beitrag empfehlen:

weitere Begriffe

News-Kategorien:
Themenwelt für Gewerbetreibende:
Um Ihnen als Besucher ein optimales Surf-Erlebnis bieten zu können, verwenden wir Cookies auf unserer Seite. Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich einverstanden mit der Nutzung von Cookies durch Immobilienportal.de. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.