Mein Konto

Immobilien News - ImmobilienPortal.de

Kategorie: Allgemein
Freitag, 02. Oktober 2015

Best Ager als Bauherren umworben

Früher galt, wer bauen will, macht das, wenn er eine Familie gründen will. Da wird Familienrat gemacht, oft setzten sich da die zur Familiengründung bereiten Ehepaare zusammen, und beschlossen "jetzt wird gebaut". Dann bekommen die Kinder eine ideale Umgebung für ihr Großwerden. Gleichzeitig war schon immer das eigene Haus die perfekte und wertstabile Alterssicherung für die Eltern, sprich Bauwilligen. Das war vor Jahrzehnten eher mit einem Alter um die Dreißig der Fall. Die Ausbildung war beendet, die Karriere begann das Einkommen zu steigern und nun wurde überlegt, was als Nächstes anstand. Das war der Nestbau, also das eigene Haus.

Das hat sich in der heutigen Zeit sehr verändert. Noch immer bauen junge Familien, wenn sie es finanzieren können, aber immer mehr Best Ager, also die Generation 50 Plus, nehmen sich vor, doch noch ein Haus zu bauen. Oder aber, ist es die zweite Partnerschaft, ein weiteres Haus zu bauen. Ein wichtiger Grund ist auch hier, einen stabilen Wert für das Alter und den Ruhestand zu schaffen.

Die Banken tragen dem inzwischen Rechnung und bieten Kreditprogramme an, die eine Finanzierung auch aus Bankensicht möglich machen. Das Stichwort ist "Vollständige Bezahlung bis zum Rentenbeginn".

Das Haus soll Volleigentum sein, wenn diese Häuslebauer im besten Alter in das goldene Alter kommen.

Die Gründe für diese spätere Bauen sind vielfältig. Einerseits ist es, wie gerade schon beschrieben, die zweite Partnerschaft, mit der man den Ruhestand im eigenen Heim genießen möchte. Der Ex-Partner hat das erste damals gemeinsam gebaute Haus übernommen und jeder hat wieder eigene Räume bezogen. Aber auch die oft notwendige berufliche Mobilität spielt eine entscheidende Rolle. Viele Gutverdiener sind in Jobs, wo sie viel reisen müssen, oder aber mehrfach umziehen müssen, so dass ein Hausbau bis zu einem bestimmten Alter keinen wirklichen Sinn gemacht hatte.

Wer nun mit einer hohen Eigenkapitalquote einen Hausbau ins Auge fasst, wird dabei von den Banken umworben. Die Banken haben für diese Altersgruppe spezielle Finanzierungsprogramme aufgelegt, die das ermöglichen sollen. Die Tilgung ist bei diesen Krediten weit höher als die klassischen 1,5 oder 2 % bei einer Tilgung, die über 20, 25 oder 30 Jahre gehen darf. Hier beginnt die Tilgung bei satten 4 % und einer monatlichen Rate von 1000 und mehr Euro, was die Best Ager, können sie realistisch damit planen, auch finanzieren können.
Beitrag empfehlen:

weitere Newsmeldungen

News-Kategorien:
Das große Lexikon der Immobilien.Sie wissen nichts mit Vertragsklauseln oder DIN-Normen anzufangen? Unser Lexikon schafft Abhilfe! Hier finden Sie alle Informationen rund um die Immobilienwelt.
Die neuesten Ratgeberbeiträge
Die neusten Blogbeiträge
Um Ihnen als Besucher ein optimales Surf-Erlebnis bieten zu können, verwenden wir Cookies auf unserer Seite. Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich einverstanden mit der Nutzung von Cookies durch Immobilienportal.de. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.