Mein Konto

Immobilien News - ImmobilienPortal.de

Kategorie: Allgemein
Freitag, 18. März 2016

Smart wohnen immer beliebter

Wenn vor noch gar nicht so langer Zeit ein „smart vernetztes Haus“ eher etwas für Technikfreunde und Freaks war, rücken die hiermit verbundenen Techniken mehr und mehr in den Alltag und werden immer ausgereifter, so dass auch der Otto Normalverbraucher oder Gretchen Müller mit dieser Technik umgehen kann.

Alt hergebrachte Techniken wie den Lichtschalter selbst umlegen oder selbst auf das Termostat schauen sind bald sprichwörtlich von gestern. Heute können die passenden Apps des eigenen Smartphones erledigen das viel sinnvoller und zielgenauer erledigen. Für ein smartes Zuhause sind hierzu keine umfangreichen Installationen mehr notwendig. Es reicht ein für den Einsatz geeignetes Smartphone, die für die Steuerung der gewünschten Bereiche notwendigen Apps und die sinnvolle Einrichtung und Einstellung dieser Apps.

Beginnen wir mit einem eher noch ungewöhnlichen Beispiel, obwohl es sich doch um eine einfache und bequeme Möglichkeit handelt, mehr Bequemlichkeit im eigenen Alltag zu erreichen. Die Türschloss App namens Dana Lock. Dana Lock verbindet das Smartphone mit dem klassischen Türschloss. Es macht den eigenen Schlüsselbund überflüssig, da die App erkennt, ob sich der Türöffnungsberechtigte der Türe nähert.

Möchte der Bewohner eintreten, wird mittels eines an der Innenseite angebrachten Drehmechanismus automatisch die Türe geöffnet und der Bewohner kann eintreten. Nun ist es also vollkommen egal, ob der Bewohner bepackt wie ein Esel vor der Türe steht. Die Tür weiß bescheid und öffnet sich wie von Geisterhand. Also eigentlich in ähnlicher Weise, wie wir es bei den moderneren Autos schon eine Weile gewohnt sind. Es war nur eine Frage der Zeit, bis auch für die normale Haustüre eine ähnliche Lösung angeboten wurde.

Natürlich, dies ist eine weitere Möglichkeit eines Smarthomes, lassen sich auch die ganze Heizungsanlage, die Klimaanlage oder andere Raumlüftungssysteme über eine weitere App steuern. Es lässt sich fest einstellen, zu welchen Zeiten die Anlage aktiv werden oder wieder ausgehen soll. Natürlich lässt sich die App auhc per „Fernauslösung“ ansteuern, so dass der Bewohner in ein behagliches Heim tritt. Auch das kennen wir bereits vom Auto. Dort war und ist das die Standheizung, die programmierbar oder ferngesteuert ist.

Auch von Osram gibt es eine interessante App Lösung zur Vernetzung und smarten Steuerung des eigenen Heims. Osram, namentlich schon immer mit Glühbirnen und Licht im Allgemeinen verbunden, hat eine App entwickelt, mit der sich Haus- oder Wohnungsbewohner ihre Beleuchtung ganz individuell einrichten können. Da geht es nicht einfach nur um Licht an oder aus und wann dies geschehen soll. Per App lassen sich weitere Leuchtmitel wie farbige LED ansteuern und so ganz nach Geschmack, Stimmung und Laune ganz bestimmte Lichteffekte erzeugen. Dies alles wird natürlich auch wieder über die App gesteuert. Lightify muss hierzu nur ans heimische Wlan angeschlossen werden und auf einem geeigneten Medium, in der Regel also das Smartphone, aber ein Tablet ist natürlich genauso möglich, installiert werden.

Die Welt der Apps rund ums Heim und einer smarten Steuerung der Prozesse und Abläufe im eigenen Haus wird immer breiter. Bald sind wir in der Lage, einen eigenen und unseren Gewohnheiten folgenden diskreten Butler zu verfügen, der rechtzeitig das Badewasser einlässt, der bei der richtigen Musik die Lichter dimmt oder sogar automatisch eine Pizza bestellt, wenn der große Sohn zu Besuch kommt. Vieles ist möglich und jeglich eine Frage der Entwicklung und natürich des Sinns.
Beitrag empfehlen:

weitere Newsmeldungen

News-Kategorien:
Das große Lexikon der Immobilien.Sie wissen nichts mit Vertragsklauseln oder DIN-Normen anzufangen? Unser Lexikon schafft Abhilfe! Hier finden Sie alle Informationen rund um die Immobilienwelt.
Die neuesten Ratgeberbeiträge
Die neusten Blogbeiträge
Um Ihnen als Besucher ein optimales Surf-Erlebnis bieten zu können, verwenden wir Cookies auf unserer Seite. Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich einverstanden mit der Nutzung von Cookies durch Immobilienportal.de. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.