Mein Konto

Immobilienratgeber - ImmobilienPortal.de

Kategorie: Einrichten
Donnerstag, 09. März 2017

Einrichten ist Herzenssache

Wer eine Wohnung neu bezieht, steht am Fuße eines kreativen Berges. Zumindest wenn man Wert darauf legt, sich eine wunderbare schöne Wohnung als das heimische Nest zu bauen. Die eigene Wohnung ist dabei immer auch Ausdruck des eigenen Geschmackes und der eigenen Vorlieben. Nur Männer, zumindest die meisten Männer, sind imstande, und stellen einfach ein paar pragmatische Möbel in die Wohnung und lassen es dabei bewenden. Hauptsache es steht ein Bett, eine Couch, ein Küchentisch und der obligatorische Flatscreen in der Wohnung.

Es ist aber ungleich schöner, eine Wohnung zu beziehen und sich diese geschmackvoll und zu einem passend einzurichten. Wer sich in seiner Wohnung wirklich wohlfühlen will und gerne nach Hause kommen möchte, sollte sich also genau überlegen, wie er sich seine eigene Wohnung einrichtet.

Das beginnt schon mit den Wänden, die sich der Mieter geschmackvoll anstreichen oder mit besonders schönen Tapeten oder Wandbehängen schmücken kann. Die richtige Auswahl der Leuchten und Lampen sind besonders wichtig für ein gemütliches warmes Heim. Kein Wohnzimmer wird wohnlich, wenn ein zentrales großes Licht den Raum in kalte Helligkeit taucht. Das erreichen nur einige geschmackvoll verteilte indirekte Beleuchtungsmittel. Am besten ist hier ein Mix aus Wand- und Deckenbeleuchtung und einer Stehlampe.

Die Möbel einer Wohnung sollten die Wohnung nicht ersticken oder über die Maßen füllen. Weniger ist hier mehr. Wenn ein Raum an den richtigen Stellen die richtigen Möbelstücke hat, wirkt in Raum aus sich selbst und lässt doch noch die Bewegungsfreiheit und Weite im Blick.

Das I-Tüpfelchen für eine geschmackvoll eingerichtete Wohnung sind schöne Bilder an den Wänden. Auch hier sollte man nicht überladen oder zu wild mischen. Ein effektvolles Bild kann den Raum in der Wirkung absolut verstärken. Zu viele Bilder machen aus einem Raum eine Trödelkammer.

Besonders reizvoll ist es, wenn jeder Raum sein farbliches und geschmackliches Motto bekommt. Das Schlafzimmer hat dann eine andere farbliche Wirkung als das Wohnzimmer oder das Schlafzimmer. So lassen sich, neben dem Wohlfühlen durch gemütliche und praktische Möbel, auch die Stimmungen der jeweiligen Räume verstärken.

Hat der kreative Mieter nicht direkt die zündende Idee, helfen die verschiedenen Einrichtungskataloge oder Zeitschriften, die es zu diesem Bereich gibt. Man muss dann nicht einfach das Gesehene kopieren. Wer sich aber von einer Grundrichtung inspirieren lässt, bekommt trotzdem ein ganz eigenes Wohnerlebnis und kehrt nach einem anstrengenden Arbeitstag gerne nach Hause zurück.
Beitrag empfehlen:

Ähnliche Ratgeber

Themenwelt für Gewerbetreibende:
Das große Lexikon der Immobilien.Sie wissen nichts mit Vertragsklauseln oder DIN-Normen anzufangen? Unser Lexikon schafft Abhilfe! Hier finden Sie alle Informationen rund um die Immobilienwelt.
News-Meldungen
Die neusten Blogbeiträge
Um Ihnen als Besucher ein optimales Surf-Erlebnis bieten zu können, verwenden wir Cookies auf unserer Seite. Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich einverstanden mit der Nutzung von Cookies durch Immobilienportal.de. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.