Mein Konto

Immobilienratgeber - ImmobilienPortal.de

Kategorie: Hausbau
Montag, 15. Mai 2017

Es lohnt sich, beim Hausbau bereits an die ferne Zukunft zu denken

Der Bau eines Hauses ist für die meisten Menschen wahrlich eine Lebensaufgabe. Ein solches Vorhaben will genau überlegt sein. Wichtig ist, dass der Bauherr daran denkt, dass die eigenen Pläne, die in diesem Moment ganz bestimmt den eigenen Wünschen entsprechen werden, in einigen Jahren, spätestens im Alter, nicht mehr zeitgemäß sein können. Dabei geht es nicht nur um das bekannte Thema, ob man beim Hausbau von vornherein an eine altengerechte oder im besten Falle barrierefreie Bauweise achten sollte.

Auch die Geschmäcker und Vorlieben können sich ändern. Ein Bauherr sollte so bauen, dass das Haus, sollte es einmal doch wieder verkauft werden sollen, nicht nur seinem eigenen individuellen Geschmack entspricht, sondern dass er sich an einen Stil anlehnt, der auch möglichen Kaufinteressenten entgegenkommt. Natürlich ist es schwer, dem Geschmack anderer zu entsprechen, aber es reicht aus, keine Experimente zu wagen und sich an die baulichen Vorgaben der Umgebung zu halten.

Noch schwerer ist es aber, schon Jahrzehnte vor der Veränderung von Design- und Architekturtrends Rechnung zu tragen, die erst in Jahrzehnten sichtbar werden. Es ist hilfreich für die Planung eines zeitlos schönen Hauses, sich in Architekturzeitschriften zu informieren und den vom Bauherrn beauftragten Architekten zu fragen, welchen Entwurf er für langfristig attraktiv und marktfähig hält.

Wichtig kann es dabei sein, wenn auf die längere Zukunft geplant wird, von vornherein einen höheren Baustandard zu wählen. Auch wenn der Hausbau bei ökonomischer Bauweise für die ersten 10 bis 20 Jahre hinreichend sein mag, kann es sein, dass ein Verkauf und eine vielleicht notwendige Sanierung oder Erweiterung, der in dreißig Jahren notwendig werden wird, eine grundlegende Sanierung erfordern. Im ungünstigsten Fall bleiben nur noch das Grundstück und der Rohbau verwendbar.

Zehn Prozent mehr Bauinvestitionen können so in der Zukunft, wenn der Bauherr und Senior der Familie langfristig denkt, den späteren Erben einen echten Gewinn im Verkauf bescheren, der heute, in der Gegenwart bereits berücksichtigt und geplant werden kann. Ihre Erben, also Ihre Kinder oder Enkel, werden es Ihnen danken.
Beitrag empfehlen:

Ähnliche Ratgeber

Themenwelt für Gewerbetreibende:
Das große Lexikon der Immobilien.Sie wissen nichts mit Vertragsklauseln oder DIN-Normen anzufangen? Unser Lexikon schafft Abhilfe! Hier finden Sie alle Informationen rund um die Immobilienwelt.
News-Meldungen
Die neusten Blogbeiträge
Um Ihnen als Besucher ein optimales Surf-Erlebnis bieten zu können, verwenden wir Cookies auf unserer Seite. Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich einverstanden mit der Nutzung von Cookies durch Immobilienportal.de. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.